Rezept: Erdbeer-Ziegenkäse-Stulle mit eingelegtem Basilikum

Kaum zu glauben, aber irgendwann werden auch Erdbeeren mit Schlagsahne langweilig. Diese Kombination mit Ziegenkäse eröffnet neue Horizonte

Rezept: Erdbeer-Ziegenkäse-Stulle mit eingelegtem Basilikum

© Sarah Schocke
Rezept:
Erdbeer-Ziegenkäse-Stulle mit eingelegtem Basilikum
ZUTATEN FÜR 1 STULLE

1/4 Ziegenkäserolle
2 bis 3 Erdbeeren
1 selbst gebackenes (oder liebevoll gekauftes) Vollkornbrötchen
8 bis10 eingelegte Basilikumblätter

Ziegenkäse eine Weile vorher aus dem Kühlschrank holen. So erwärmt er sich auf Zimmertemperatur und kann sein Aroma voll entfalten.

Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Ziegenkäse ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Brötchen halbieren, gegebenenfalls toasten und mit Ziegenkäse- und Erdbeerscheiben belegen.

Basilikumblätter etwas abtropfen lassen und über den Erdbeeren anrichten. That’s it.

Basilikumblätter einlegen geht so:
Basilikumbäumchen vor dem Welktod retten, indem alle Blätter abgeschnitten, gewaschen, trocken getupft und in ein Glas geschichtet werden. Mit Olivenöl aufgießen, so dass alle Blätter bedeckt sind, und im Kühlschrank aufbewahren.

ENTHÄLT PRO PORTION

Ca. 361 Kalorien, 15 g Eiweiß, 22 g Fett und 25 g Kohlenhydrate. Und vor allem: Viel Vitamin C und Zink (nahezu die Hälfte des Tagesbedarfs), beide wichtig für Immunsystem und Wundheilung. Und dazu noch einiges an Vitamin B2, Calcium und Magnesium. 


Dieser Artikel erschien zuerst bei Ganz und gar saisonal. Kochen und Essen im Wandel der Jahreszeiten

KOMMENTARE

DISQUS: 0