„Schwangerschaft ist ansteckend“

Da ist was dran: Umgeben von Schwangeren oder jungen Mütter steigt die Wahrscheinlichkeit für einen Babybauch deutlich

„Schwangerschaft ist ansteckend“

© istock.com/vadimguzhva

Es gibt zwar kein Virus fürs Babyglück. Doch je mehr Schwangere oder junge Mütter in der Nähe sind, desto größer die Chance, bald selbst eine davon zu werden.

Familienforscher der Uni Bamberg haben herausgefunden, dass die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, um fast das Doppelte steigt, wenn eine Kollegin gerade ihr Baby bekommen hat. Der Austausch mit Müttern stärke den Kinderwunsch und auch das Selbstvertrauen, heißt es in der Studie. Wie genau der Babyfunke überspringt, ist allerdings noch nicht erforscht.

 

KOMMENTARE

DISQUS: 0