Ungetrübter Badespaß

Und jetzt ... ab in’s Wasser! Diese Online Adressen und Apps sorgen dafür, dass das Baden ein frisches Vergnügen ohne Folgen wird

Ungetrübter Badespaß

© iStock/Jacob Ammentorp Lund

Wie sauber ist das Wasser?

Ob sich im angepeilten Badesee oder an der Badestelle im Meer Blaualgen oder E.coli-Bakterien tummeln, können Sie über diese Karte des Umweltbundesamtes herausfinden: Durch einen Klick auf das jeweilige Bundesland wird man direkt zu den jeweiligen Badegewässer-Informationen der Länder weitergeleitet.

Wo darf man reinspringen?

Die kindgerechten DLRG-Baderegeln gibt es inzwischen auch als App für Android und IOS. Illustriert sind sie – wie schon vor Jahrzehnten – mit dem bekannten kleinen Entchen. Nostalgiemoment!

Was tun im Notfall?

Die App Surf First Aid (ca. 3,- Euro) der Global Surf Alliance ist die einzige App, bei der es sich nur um erste Hilfe beim Baden und im Wassersport dreht. Übersichtlich und verständlich, allerdings bisher nur auf Englisch zu haben.

 

KOMMENTARE

DISQUS: 0