Sind Antidepressiva besser als ihr Ruf?

Sind Antidepressiva wirklich so schlecht wie ihr Ruf? Eine Studie in Großbritannien hat das jetzt untersucht. Die Ergebnisse geben erste Anhaltspunkte.

Sind Antidepressiva besser als ihr Ruf?

Eine neue Studie über die Wirksamkeit von Antidepressiva gibt weiteren Aufschluss über deren Wirksamkeit. / Foto ©iStock/fizkes

Ein internationales Forscherteam des britischen Royal College of Psychiatrists hat 522 Studien mit insgesamt 100.000 Patienten analysiert. Dabei kam heraus, dass die 21 gebräuchlichsten Antidepressiva wirksamer sind als Scheinmedikamente, die häufig verschrieben werden. Außerdem seien die Mittel überwiegend gut verträglich. Der schlechte Ruf, den diese Medikamente in der Presse und in den Medien haben, ist also nicht ganz gerechtfertigt. Sie stellen damit eine gute Ergänzung zur Psychotherapie dar. Wirksamkeit und Verträglichkeit können allerdings von Patient zu Patient unterschiedlich ausfallen.

Hilfsadressen bei Depression: www.deutsche-depressionshilfe.de

Weitere Informationen zu Anzeichen und Hilfe bei Depressionen finden sie auch hier in unserem Blog.

Mehr dazu finden Sie auch bei LEBENLANG – dem digitalen Lifestylemagazin für Gesundheit und Pflege.

KOMMENTARE