Experteninterview: Erkältungssprays zur SARS-CoV-2 Abwehr?

Das Coronavirus begleitet uns auch in 2021 noch weiter. Forscher suchen daher weiterhin nach neuen Wegen und Mitteln, das Risiko einer viralen Ansteckung so gering wie möglich zu halten. Wie können wir uns grundsätzlich vor einer Ansteckung mit Atemwegs-Viren schützen? Frau Dr. Petra Sommer, leitende Ärztin des Kurhauses am Maasberg in Bad Sobernheim, erklärt.

Experteninterview: Erkältungssprays zur SARS-CoV-2 Abwehr?

© Adobe Stock - Bikej Barakus

Dr. Petra Sommer

Frau Dr. Sommer, wie lässt sich das Ansteckungsrisiko einer viralen Infektion senken? 

Halten Sie die AHA-Regeln ein und vermeiden Sie Menschenmengen. Waschen Sie sich regelmäßig die Hände, tragen Sie eine medizinische Maske und greifen Sie sich nicht ins Gesicht, denn der Hauptübertragungsweg von Erregern geschieht über unsere Nase.

Gibt es auch Mittel mit natürlichen Inhaltsstoffen, um einer Ansteckung entgegenzuwirken? Gibt es hierzu neue Erkenntnisse im Zusammenhang mit Covid-19?

Pflanzliche Inhaltsstoffe rücken zur Vorbeugung von Coronavirus-Infektionen weiter in den Fokus.  Eine aktuelle In-vitro-Laborstudie von Sidroga Pharma untersuchte zum Beispiel die Erkältungssprays von EMS*, die neben dem Hauptinhaltsstoff Glycerol auch Pflanzenextrakte z. B. aus Weintraubenkernen und Grüntee enthalten. Im Ergebnis konnten die Lösungen des EMS Halsschmerz-Sprays akut und des EMS Halsschmerz-Sprays für Kinder die Bindung von Corona-Viren Proteinen an die, für eine Infektion relevanten, Rezeptoren der Schleimhautzellen im Labor-Versuch nahezu völlig hemmen.  Die Ergebnisse aus diesen In-vitro-Tests könnten darauf hindeuten, dass der Gebrauch der genannten EMS Erkältungssprays auch beim Mensch die Bindung von SARS-CoV-2 an die Schleimhautzellen hemmen könnte, was in klinischen Wirksamkeitsuntersuchungen am Patienten überprüft werden müsste.

* Gilt für das EMS Halsschmerz-Spray akut, EMS Halsschmerz-Spray für Kinder und EMS Sinusitis Spray forte

Wie wirken die EMS Halsschmerz-Sprays und wie können sie angewendet werden?

EMS Halsschmerz Sprays werden bei Halsschmerzen beziehungsweise Halsinfektionen bei Erkältungskrankheiten eingesetzt, wobei sie sich mit ihrer speziellen Rezeptur aus Glycerol und ausgewählten Pflanzenstoffen natürliche physikalische Kräfte zu Nutze machen. Zum einen fördern sie den Sekretfluss und spülen so Erkältungs-Viren und Bakterien aus dem Hals heraus. Zum anderen legen sich die Sprays wie ein Schutzfilm auf die gereizte Schleimhaut und schützt diese vor Austrocknung und weiteren Reizungen. Sie können dabei helfen, Halsschmerzen und Halsinfektionen effektiv zu behandeln, Rötungen gehen zurück und der Schmerz wird gemindert.

Auf einen Blick: EMS Halsschmerz-Sprays sind eine effektive Hilfe mit natürlicher Wirkweise bei Halsschmerzen.

  • 100 % natürliche Wirkweise 
  • Schon nach 5 Minuten signifikante Reduktion von Halsschmerzen
  • Bekämpfen die Ursache und lindern die Symptome
  • Schwemmen Viren und Bakterien aus
  • Bilden einen Schutzfilm zur Befeuchtung und Regenerierung der Schleimhäute 
  • Frei von Antibiotika und Antiseptika, frei von Konservierungsstoffen
  • Angenehmer Geschmack, gute Verträglichkeit

Mehr Informationen zum Halsschmerz-Spray akut für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren unter: https://www.halsschmerz-alarm.de.

Mehr Informationen zum EMS Halsschmerz-Spray für Kinder ab 3 Jahren unter: https://www.emser.de/hals-rachen/produkte/ems-halsschmerz-spray-fuer-kinder/

KOMMENTARE

WORDPRESS: 0
DISQUS: 0