Gelbfieber: Brasilienreisende aufgepasst

Lateinamerika-Fans sollten sich vor Antritt einer Reise unbedingt gegen Gelbfieber impfen lassen. Wo eine solche Impfung durchgeführt werden kann

Gelbfieber: Brasilienreisende aufgepasst

Brasilien-Reisende sollten sich gegen Gelbfieber impfen lassen. ©iStock/microgen

Vorsicht vor Gelbfieber in Lateinamerika: Manche erinnern sich sicher noch gut an den nationalen Notstand, den das Zika-Virus in den Jahren 2016 und 2017 in Brasilien ausgelöst hatte. Kaum scheint das Zika-Virus unter Kontrolle, wird das Land von einem weiteren Vertreter der Flavivirus-Gattung heimgesucht. Das ebenfalls von Moskitos übertragene Gelbfieber hat bereits Todesopfer unter Touristen gefordert. Das Auswärtige Amt rät deshalb allen Brasilienreisenden dringend, sich vor einem Besuch in das Land gegen Gelbfieber impfen zu lassen. Eine solche Impfung kann nur in speziellen Gelbfieber-Impfstellen durchgeführt werden. Das Centrum für Reisemedizin CRM hat eine Liste mit diesen Impfstellen zusammengestellt.

KOMMENTARE