Händewaschen: Kalt ist auch okay

Das müssen Sie beim Händewaschen beachten

Händewaschen: Kalt ist auch okay

© iStock/AlexRaths

Regelmäßiges Händewaschen ist ein effektives Mittel, um Infekte zu vermeiden – am besten mit Seife und warmem Wasser, 20 bis 30 Sekunden lang, so die gängige Empfehlung. Jetzt deutet eine kleine US-Studie der Rutgers University darauf hin, dass kaltes Wasser Bakterien genauso gut entfernt wie warmes und dass zehn Sekunden auch schon viel bringen. Also alles gut? Nein. Die meisten wenden nur sechs Sekunden für das Händewaschen auf, 15 Prozent der Männer verzichten nach dem Gang zur Toilette ganz darauf.

KOMMENTARE