Rezept: Apfelkuchen gesund und lecker

Apfelkuchen erinnert viele an die Kindheit und hat nicht nur deshalb viele Liebhaber. Bloggerin Elena von dancelovedraw hat eine gesunde Variante für Sie.

Rezept: Apfelkuchen gesund und lecker

So sieht Elenas Apfelkuchen fertig gebacken aus. Guten Appetit. Foto: ©Elena Kremen

Bloggerin Elena (@dancelovedraw auf Instagram) zeigt Ihnen heute ein leckeres Rezept für Apfelkuchen:

Kennen Sie diese Art von Rezepten aus Ihrer Kindheit, als Mama Ihnen erlaubt hat, mit ihr zusammen zu kochen oder zu backen? Sie wissen, was ich meine, oder?

Also, mich erinnert das immer an Apfelkuchen.
Hier ist ein leckeres und einfaches Rezept für Sie – ich habe eine gesündere Version dieses leckeren Kuchens entworfen.

Apfelkuchen

Zutaten:

1/2 Tasse Kokosblütenzucker oder Agavensirup – falls Sie es gern süßer mögen, nehmen Sie gern eine ganze Tasse
4 Eier (oder alternativ: 4 Chia-Eier oder 2 zerdrückte Bananen)
1 Tasse Mehl (50:50 mit Vollkorn oder Buchweizen, falls Sie es glutenfrei bevorzugen)
1/2 Tasse Agavensirup oder Honig
1 EL Backpulver
800 – 1000g Äpfel (geschnitten)
eine Prise Salz
etwas Vanille
etwas Öl

Zubereitung:

Mischen Sie die Eier mit dem Zucker (dabei sollte es keine festen Zuckerstücke mehr geben). Fügen Sie langsam Mehl hinzu und rühren Sie gut um. Fügen Sie die anderen Zutaten hinzu. Verteilen Sie etwas Öl in der Backform. Legen Sie die dünnen Apfelstücke in die Backform und geben Sie den Teig darüber.

Für 30-40 Minuten bei 180°C backen.

Guten Appetit!


Dieses Rezept erschien zuerst bei Elena von dancelovedraw.
Hier finden Sie weitere Inspirationen von Elena auf Pinterest: ihre Kunst-Rezepte.

KOMMENTARE