Hilfe im Netz: Stimmungstief statt Weihnachtsfreuden?

Hier findet man schnell Hilfe, wenn die Seele zu sehr schmerzt und man nicht mehr weiter weiß

Hilfe im Netz: Stimmungstief statt Weihnachtsfreuden?

© iStock/AnnaElizabethPhotography

An Weihnachten oder zu Silvester alleine zu bleiben, ist für viele wie ein schlimmer Alptraum. Werden Einsamkeit, Trauer oder der Stress nach einem Streit unerträglich, sollte niemand zögern und sich Unterstützung holen. Hier finden Sie drei zuverlässige Adressen, die online oder am Telefon bei psychischen Krisen und akuter Depression helfen.

Telefonseelsorge auch als Chat

Auch online ist die Telefonseelsorge zu erreichen. Per E-Mail oder im Privat-Chat kann man in Kontakt treten mit erfahrenen Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartnern. Nach der ersten Anmeldung bekommen Sie in der Regel innerhalb von 72 Stunden eine Rückmeldung. Kurzfristig freie Beratungstermine bekommen Sie angezeigt. Besser ist es jedoch, einen festen Termin zu verabreden. Telefonisch sind die Seelsorger an den Feiertagen rund um die Uhr zu erreichen unter den kostenlosen Telefonnummern 0800/1110111 und 0800/1110222.

Krisentelefon für Eltern und Kinder

Bei Überforderung und Familienkrisen hilft das Elterntelefon der NummergegenKummer weiter, das montags bis freitags immer vormittags geschaltet ist unter 0800/1110550. Kinder und Jugendliche können bei seelischen Problemen die bundesweite Nummer 116111 des Vereins wählen oder auch online Kontakt aufnehmen. Sie treffen dort auf geschulte Gesprächspartner.

Hilfe bei schweren Depressionen

Die Enke-App kann suizidgefährdete Menschen schützen. Über das Smartphone bleiben Betroffene in stetigem Kontakt mit Freunden oder Verwandten. Eine Notruf-Funktion ermöglicht es, Hilfe herbeizurufen und den Hilfesuchenden wenn nötig zu orten. Die App gibt es kostenlos im Apple-Store und bei Google. Benannt ist sie nach dem Fußballtorwart Robert Enke, der unter Depressionen litt und sich 2009 das Leben nahm.

Wichtig: Besteht der Verdacht, dass sich jemand in Lebensgefahr bringt oder es beabsichtigt, bitte sofort den Notruf 112 wählen!

KOMMENTARE